Weichglühen
Durch Weichglühen soll die Härte schwer zerspanbarer oder schwer kaltumformbarer Gefügezustände wie Perlit, Bainit oder Martensit verringert werden.

Während des Haltens auf der Glühtemperatur, kann Kohlenstoff aus dem Martensit oder Bainit herausdiffundieren und sich in Form von Carbiden ausscheiden. Dadurch nehmen Gitterverzerrung und Härte ab und die Verformbarkeit zu.

 

Abmessungen der Kammer: 600mm x 500mm x 1200mm

Chargierungsgewicht: bis 800 Kg